Home » Entfernung, Ransomware » Gewusst wie: SnakeLocker Ransomware entfernen

Gewusst wie: SnakeLocker Ransomware entfernen



Gewusst wie: Entfernen Sie SnakeLocker Ransomware?

Leser seit kurzem Bericht die folgende Meldung angezeigt wird, wenn sie ihren Computer starten:

Ihre Dateien sicher verschlüsselt mit erstklassigen, extrem sichere Verschlüsselungs-Algorithmus. Nur so können Sie
erhalten diese Dateien, die Rückseite ist Lösegeld von 0,1 Bitcoins bezahlen.
Um mit dem nächsten Schritt in diesem Prozess fortzufahren, herunterladen Sie das Tor Browser gebündelt hier Öffnen Sie das Tor Browser Bundle und fahren Sie mit dem folgenden Link:
[. Zwiebel-DOMAIN]
diesen Link geben Sie Zahlungsanweisungen.
Weiß nicht heiß, um Bitcoins zu bekommen? Kein Problem. Kann man Bitcoins zu jeder der folgenden Websites:
[LINKS zu beliebten BITCOIN Seiten]


SnakeLocker
ist das neueste Mitglied der Ransomware-Familie. Dieser Parasit ist ein Klassiker in seinem Bereich. Wie der Name schon vermuten lässt, SnakeLocker schleicht sich in ihre Opfer-Computer und breitet seine Poison. Die Ransomware wurde erstmals im Juli 2017 entdeckt und seitdem breitet sich wie ein Lauffeuer. Einmal an Bord, das Virus scannt Ihre Festplatte für Zieldateien, sperrt sie und zeigt dann seine Lösegeldforderung. SnakeLocker Ziele nutzergenerierten Dateien wie Bilder, Dokumente, Videos, Datenbanken usw.. Der Grund für seine Präferenzen ist ganz offensichtlich. Opfer sind viel eher zu zahlen für ihre Erinnerungen und arbeiten als für alles andere. Siehst du die gefürchteten „Ihre Dateien wurden sicher verschlüsselten “ Nachricht, du bist in einigen ernsthaften Schwierigkeiten. SnakeLocker hat es geschafft, Ihre wertvollen Dateien zu verschlüsseln. Sieht man noch die Symbole für Ihre Dokumente, Bilder, etc., aber nicht öffnen oder verwenden. Die Ransomware verwendet eine Kombination von RSA und AES Verschlüsselung von Algorithmen. Diese beiden sind die stärksten bekannten. Derzeit gibt es keine Entschlüsselung Werkzeuge für diese Ransomware. Security-Experten, sind jedoch an einer Lösung arbeiten. Also, verlieren Sie nicht die Hoffnung. Und vor allem nicht das Lösegeld zu zahlen. SnakeLocker 0,1 Bitcoins (ca. 420 US-Dollar) verlangt. Diese Währung ist nicht mehr auffindbar. Wenn alles wie geplant läuft nicht, kann niemand Ihnen helfen. Sie können nicht für eine Erstattung verlangen. Sie befassen sich mit Cyber-Kriminelle. Das niemals vergessen. Diese Menschen haben bewiesen, um intelligent zu sein. Sie schufen ihre Ransomware in zwei tödliche Varianten. SnakeLocker Ransomware gehört. Es verwendet die „ .snake“ Erweiterung, um alle verschlüsselte Dateien zu markieren. Die andere Version verwendet „. TGIF „-Erweiterung. Beide Varianten der Ransomware sind tödlich. Also, betrachten Sie Ihre Dateien ablegen.

Wie habe ich mit infiziert?

SnakeLocker Ransomware wird hauptsächlich über Spam-Mails verteilt. Ja, auch heute noch die gute alte Spam-Mails sind die häufigste Ursache von Virusinfektionen. Das Virus selbst wird nicht per e-Mail weitergeleitet. Die Spam-Mails verbreiten beschädigte Anlagen, in der Regel MS Office-Dateien, die Makro-Skripte enthalten. Sobald Sie diese Dateien öffnen, werden die Skripts ausgeführt. Sie laden das Virus. Aus diesem Grund konnte Ihre Anti-Viren-Programm die Dateien als gefährlich zu erkennen. Also, nicht downloaden Sie alles. Noch öffnen Sie nicht einmal e-Mails von fremden. Überprüfen Sie zuerst die Absender-Kontakte. Es ist ganz einfach. Sie können einfach die fragwürdige e-Mail-Adresse in eine Suchmaschine eingeben. Wenn es für dunkle Geschäfte verwendet wurde, könnte jemand beschwert haben. Diese Methode ist jedoch nicht einwandfrei. Neue e-Mails werden täglich erstellt. Überprüfen Sie den Absender. Die Gauner sind in der Regel im Auftrag von namhaften Organisationen und Unternehmen zu schreiben. Wenn Sie eine solche e-Mail erhalten, gehen Sie zur offiziellen Website des Unternehmens. Finden Sie ihren autorisierten Emailadressen. Vergleichen sie mit dem Sie eine Nachricht erhalten haben. Wenn sie nicht übereinstimmen, löschen Sie den Prätendenten sofort. Auch, denken Sie daran, dass zuverlässige Unternehmen Ihren richtigen Namen verwenden werden, um zu Ihnen zu sprechen. Erhalten Sie einen Brief mit „Sehr geehrter Kunde“ oder „Lieber Freund“ beginnt, fahren Sie mit Vorsicht. Nur Ihre Wachsamkeit kann Ihren PC sauber halten!

entfernen SnakeLocker

Warum ist SnakeLocker gefährlich?

SnakeLocker Ransomware ist ziemlich gefährlich. Derzeit können Dateien gesperrt durch diese Ransomware entschlüsselt werden. Wir raten dringend davon ab, das Lösegeld zu bezahlen. Sie haben mit Verbrechern zu tun. Praxis hat gezeigt, dass sie dazu neigen, die Opfer zu ignorieren, sobald die Ransomware gezahlt wird. Darüber hinaus zeigt die Zahlung des Lösegeldes Ihre Bereitschaft zu verhandeln. Die Hacker können Sie abstimmen. Sie können Sie in Betrug Kampagnen und infizieren Ihres Geräts. Wie oft sind Sie bereit zu zahlen für Ihre Dateien?! Eine weitere Sache, hier zu erwähnen. Wenn Sie Ihren PC verwenden, um das Lösegeld zu begleichen, kann das Virus Ihre zahlenden Daten aufzeichnen. Kreditkarten-Details, bank, Konto, Benutzernamen, Passwörter, e-Mail-Adressen, diese Details sollte kein Besitz von Hackern geworden. Verwenden Sie daher eine vertrauenswürdige Anti-Virus-Programm, um reinigen Sie Ihr Gerät so schnell wie möglich! Wenn Sie System-Backups auf externen Geräten gespeichert haben, können Sie sie, um Ihre Dateien wiederherstellen. Beachten Sie, jedoch. Wenn Sie ein Gerät in den infizierten PC anschließen, wird die Ransomware zu infizieren. Wie Sie sehen können, ist Ihre beste Vorgehensweise die Entfernung des Virus. Je früher SnakeLocker Ransomware ist verschwunden, desto besser!

SnakeLocker Anweisungen zum entfernen

Schritt 1: töten die bösartigen Prozess

Schritt2: enthüllen verborgene Dateien

Schritt 3: suchen Sie Startposition

Schritt 4: SnakeLocker verschlüsselt Dateien

Schritt 1: Stopp den bösartigen Prozess mit Windows Task-Manager

  • öffnen Ihre Aufgabe Manager durch Drücken von Strg + SHIFT + ESC Tasten gleichzeitig
  • suchen Sie den Prozess der die Ransomware. Bedenken, dass dies in der Regel haben eine zufällige Datei generiert.
  • bevor Sie den Prozess zu beenden, geben Sie den Namen in einem Textdokument zum späteren Nachschlagen.

end-malicious-process

  • suchen Sie jede verdächtige Prozesse SnakeLocker Verschlüsselung Virus zugeordnet.
  • der rechten Maustaste auf den Prozess
  • Open Dateispeicherort
  • Prozess beenden
  • löschen Sie die Verzeichnisse mit den verdächtigen Dateien.
  • haben, beachten Sie, dass der Prozess versteckt und sehr schwer zu erkennen,

sein Schritt2: enthüllen verborgene Dateien

  • öffnen Sie jeden Ordner
  • klicken Sie auf „Organisieren“
  • wählen Sie „Ordner und Suchoptionen“
  • wählen Sie die Registerkarte „Ansicht“
  • wählen Sie „Show versteckte Dateien und Ordner“ option
  • Uncheck „Ausblenden geschützte Betriebssystemdateien“
  • klicken Sie auf „Übernehmen“ und „OK“ Schaltfläche

Schritt 3: suchen Sie SnakeLocker Verschlüsselung Virus-Startordner

  • Sobald die Betriebssystem geladen Windows-Logo-Taste und die R -Taste, drücken Sie gleichzeitig.

win-plus-r

Je nach verwendetem Betriebssystem (X86 oder X64) navigieren Sie zu:

[HKEY_CURRENT_USER\\Software\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Run] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Run] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINE\\SOFTWARE\\Wow6432Node\\Microsoft\\Windows\\CurrentVersion\\Run]

  • und löschen Sie das Display Name: [RANDOM]

delete backgroundcontainer

  • dann öffnen Sie den Explorer und navigieren Sie zu :

navigieren Sie zu Ihrem % Appdata % Ordner und löschen Sie die ausführbare Datei.

Alternativ können Sie Ihre Msconfig Windows-Programm zu überprüfen, zeigen Sie die Ausführung des Virus. Bitte beachten Sie, dass die Namen in Ihrem Rechner möglicherweise haben unterschiedlich, wie sie nach dem Zufallsprinzip generiert werden können , thats, warum Sie sollten ausführen, professionellen Scanner um bösartige Dateien zu identifizieren.

Schritt 4: Wie Sie verschlüsselte Dateien wiederherstellen?

  • Methode 1: die erste und beste Methode ist zur Wiederherstellung Ihrer Daten aus einer Sicherungskopie , im Fall, dass Sie eine haben.

windows system restore

  • Methode 2: File Recovery Software – normalerweise, wenn die Ransomware verschlüsselt eine Datei, die es zuerst macht eine Kopie davon, verschlüsselt die Kopie und löscht dann die ursprüngliche. Aus diesem Grund können Sie versuchen, die Datei Recovery-Software verwenden, um einige Ihrer ursprünglichen Dateien wiederherzustellen.
  • Methode 3: Schattenkopien Volumen – als letztes Mittel, können Sie versuchen, Ihre Dateien über Schattenkopien Volumen wiederherstellen. Öffnen Sie das Shadow Explorer Teil des Pakets und wählen Sie das Laufwerk, das Sie wiederherstellen möchten. Rechten Maustaste auf jede Datei, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Exportieren drauf.
This article was published in Entfernung, Ransomware. Bookmark the permalink for later reference by pressing CTRL+D on your keyboard.

Gewusst wie: SnakeLocker Ransomware entfernen

Gewusst wie: entfernen SnakeLocker Ransomware?

Leser, vor kurzem begonnen, berichten die folgende Meldung angezeigt wird, wenn sie ihren Computer starten:

Ihre Dateien wurden sicher verschlüsselt mit erstklassigen, extrem sichere Verschlüsselungs-Algorithmus. Nur so Sie können
erhalten diese Dateien zurück Lösegeld von 0,1 Bitcoins bezahlen soll.
, Fahren mit dem nächsten Schritt in diesem Prozess, der Tor Browser gebündelt hier herunterladen. Öffnen Sie das Tor Browser Bundle und fahren Sie mit dem folgenden Link:
[.ONION DOMAIN]
diesen Link erhalten Sie Zahlungsanweisungen.
Weiß nicht heiß, um Bitcoins zu bekommen? Kein Problem. Kann man Bitcoins zu jeder der folgenden Websites:
[LINKS TO POPULAR BITCOIN SITES]


SnakeLocker
ist das neueste Mitglied der Ransomware-Familie. Dieser Parasit ist ein Klassiker in seinem Bereich. Wie der Name schon vermuten lässt, SnakeLocker schleicht sich in ihre Opfer-Computer und breitet seine Poison. Die Ransomware wurde erstmals im Juli 2017 entdeckt und seitdem breitet sich wie ein Lauffeuer. Einmal an Bord, das Virus scannt Ihre Festplatte für Zieldateien, sperrt sie und zeigt dann seine Lösegeldforderung. SnakeLocker Ziele nutzergenerierten Dateien wie Bilder, Dokumente, Videos, Datenbanken usw.. Der Grund für seine Präferenzen ist ganz offensichtlich. Opfer sind viel eher zu zahlen für ihre Erinnerungen und arbeiten als für alles andere. Siehst du die gefürchtete „Ihre Dateien sicher verschlüsselt“ Nachricht, du bist in einigen ernsthaften Schwierigkeiten. SnakeLocker hat es geschafft, Ihre wertvollen Dateien zu verschlüsseln. Sieht man noch die Symbole für Ihre Dokumente, Bilder, etc., aber nicht öffnen oder verwenden. Die Ransomware verwendet eine Kombination von RSA und AES Verschlüsselung von Algorithmen. Diese beiden sind die stärksten bekannten. Derzeit gibt es keine Entschlüsselung Werkzeuge für diese Ransomware. Security-Experten, sind jedoch an einer Lösung arbeiten. Also, verlieren Sie nicht die Hoffnung. Und vor allem nicht das Lösegeld zu zahlen. SnakeLocker 0,1 Bitcoins (ca. 420 US-Dollar) verlangt. Diese Währung ist nicht mehr auffindbar. Wenn alles wie geplant läuft nicht, kann niemand Ihnen helfen. Sie können nicht für eine Erstattung verlangen. Sie befassen sich mit Cyber-Kriminelle. Das niemals vergessen. Diese Menschen haben bewiesen, um intelligent zu sein. Sie schufen ihre Ransomware in zwei tödliche Varianten. SnakeLocker Ransomware gehört. Es nutzt die „.snake“ Ausdehnung auf alle verschlüsselte Dateien zu markieren. Die andere Version nutzt eine „. TGIF“ Erweiterung. Beide Varianten der Ransomware sind tödlich. Also, betrachten Sie Ihre Dateien ablegen.

Wie habe ich mit infiziert?

SnakeLocker Ransomware wird hauptsächlich über Spam-Mails verteilt. Ja, auch heute noch die gute alte Spam-Mails sind die häufigste Ursache von Virusinfektionen. Das Virus selbst wird nicht per e-Mail weitergeleitet. Die Spam-Mails verbreiten beschädigte Anlagen, in der Regel MS Office-Dateien, die Makro-Skripte enthalten. Sobald Sie diese Dateien öffnen, werden die Skripts ausgeführt. Sie laden das Virus. Aus diesem Grund konnte Ihre Anti-Viren-Programm die Dateien als gefährlich zu erkennen. Also, nicht downloaden Sie alles. Noch öffnen Sie nicht einmal e-Mails von fremden. Überprüfen Sie zuerst die Absender-Kontakte. Es ist ganz einfach. Sie können einfach die fragwürdige e-Mail-Adresse in eine Suchmaschine eingeben. Wenn es für dunkle Geschäfte verwendet wurde, könnte jemand beschwert haben. Diese Methode ist jedoch nicht einwandfrei. Neue e-Mails werden täglich erstellt. Überprüfen Sie den Absender. Die Gauner sind in der Regel im Auftrag von namhaften Organisationen und Unternehmen zu schreiben. Wenn Sie eine solche e-Mail erhalten, gehen Sie zur offiziellen Website des Unternehmens. Finden Sie ihren autorisierten Emailadressen. Vergleichen sie mit dem Sie eine Nachricht erhalten haben. Wenn sie nicht übereinstimmen, löschen Sie den Prätendenten sofort. Auch, denken Sie daran, dass zuverlässige Unternehmen Ihren richtigen Namen verwenden werden, um zu Ihnen zu sprechen. Erhalten Sie einen Brief mit „Sehr geehrter Kunde“ oder „Lieber Freund“ beginnt, fahren Sie mit Vorsicht. Nur Ihre Wachsamkeit kann Ihren PC sauber halten!

entfernen SnakeLocker

Warum ist SnakeLocker gefährlich?

SnakeLocker Ransomware ist ziemlich gefährlich. Derzeit können Dateien gesperrt durch diese Ransomware entschlüsselt werden. Wir raten dringend davon ab, das Lösegeld zu bezahlen. Sie haben mit Verbrechern zu tun. Praxis hat gezeigt, dass sie dazu neigen, die Opfer zu ignorieren, sobald die Ransomware gezahlt wird. Darüber hinaus zeigt die Zahlung des Lösegeldes Ihre Bereitschaft zu verhandeln. Die Hacker können Sie abstimmen. Sie können Sie in Betrug Kampagnen und infizieren Ihres Geräts. Wie oft sind Sie bereit zu zahlen für Ihre Dateien?! Eine weitere Sache, hier zu erwähnen. Wenn Sie Ihren PC verwenden, um das Lösegeld zu begleichen, kann das Virus Ihre zahlenden Daten aufzeichnen. Kreditkarten-Details, bank, Konto, Benutzernamen, Passwörter, e-Mail-Adressen, diese Details sollte kein Besitz von Hackern geworden. Verwenden Sie daher eine vertrauenswürdige Anti-Virus-Programm, um reinigen Sie Ihr Gerät so schnell wie möglich! Wenn Sie System-Backups auf externen Geräten gespeichert haben, können Sie sie, um Ihre Dateien wiederherstellen. Beachten Sie, jedoch. Wenn Sie ein Gerät in den infizierten PC anschließen, wird die Ransomware zu infizieren. Wie Sie sehen können, ist Ihre beste Vorgehensweise die Entfernung des Virus. Je früher SnakeLocker Ransomware ist verschwunden, desto besser!

SnakeLocker Abbauanweisungen

Schritt 1: Beenden Sie den bösartigen Prozess

Schritt 2: zeigen Sie versteckte Dateien

Schritt 3: suchen Sie Startposition

Schritt 4: Wiederherstellen von SnakeLocker verschlüsselte Dateien

Schritt 1: Beenden Sie den bösartigen Prozess mit Windows Task-Manager

  • Öffnen Sie Ihre Aufgabe Manager durch Drücken von Strg + SHIFT + ESC Tasten gleichzeitig
  • Suchen Sie den Prozess der Ransomware. Bedenken, dass dies in der Regel haben eine zufällige Datei generiert.
  • Bevor Sie den Prozess zu beenden, geben Sie den Namen in einem Textdokument zum späteren Nachschlagen.

end-malicious-process

  • Suchen Sie jede verdächtige Prozesse im Zusammenhang mit SnakeLocker Verschlüsselung Virus.
  • Rechtsklick auf den Prozess
  • Datei öffnen-Lage
  • Prozess beenden
  • Löschen Sie die Verzeichnisse mit den verdächtigen Dateien.
  • Haben Sie Bedenken, dass der Prozess kann versteckt und schwer zu erkennen

Schritt 2: Offenbaren Sie versteckte Dateien

  • Beliebigen Ordner öffnen
  • Klicken Sie auf „organisieren“ Schaltfläche „
  • Wählen Sie „Ordner und Suchoptionen“
  • Wählen Sie die Registerkarte „Ansicht“
  • Wählen Sie die Option „Versteckte Dateien und Ordner anzeigen“
  • Deaktivieren Sie die Option „Ausblenden geschützte Betriebssystemdateien“
  • Klicken Sie auf „Übernehmen“ und „OK“

Schritt 3: Suchen Sie SnakeLocker Verschlüsselung Virus-Startordner

  • Sobald das Betriebssystem geladen drücken Sie gleichzeitig die Windows-Logo-Taste und die R -Taste.

win-plus-r

Je nach verwendetem Betriebssystem (X86 oder X64) navigieren Sie zu:

[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run] oder
[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Wow6432Node\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run]

  • und löschen Sie das Display Name: [RANDOM]

delete backgroundcontainer

  • Dann öffnen Sie den Explorer und navigieren Sie zu:

Navigieren Sie zu Ihrem Ordner “ %appdata% „, und löschen Sie die ausführbare Datei.

Alternativ können Sie Ihre Windows-Programm Msconfig überprüfen den Ausführungspunkt des Virus. Bitte beachten Sie, dass die Namen in Ihrer Maschine unterschiedlich, wie sie nach dem Zufallsprinzip generiert werden können, könnte sein das ist, warum haben Sie sollten ausführen, professionellen Scanner um bösartige Dateien zu identifizieren.

Schritt 4: Wie Sie verschlüsselte Dateien wiederherstellen?

  • Methode 1: Die erste und beste Methode ist zur Wiederherstellung Ihrer Daten aus einer aktuellen Sicherung, im Fall, dass Sie eine haben.

windows system restore

  • Methode 2: Datei Recovery-Software – in der Regel, wenn die Ransomware verschlüsselt eine Datei macht eine Kopie davon, verschlüsselt die Kopie und löscht dann die ursprüngliche. Aus diesem Grund können Sie versuchen, die Datei Recovery-Software verwenden, um einige Ihrer ursprünglichen Dateien wiederherzustellen.
  • Methode 3: Volumen Schattenkopien

-Als letztes Mittel können Sie versuchen, Ihre Dateien über Volumen Schattenkopienwiederherstellen. Öffnen Sie den Schatten Explorer Teil des Pakets zu und wählen Sie das Laufwerk, das Sie wiederherstellen möchten. Rechten Maustaste auf jede Datei, die Sie wiederherstellen möchten, und klicken Sie auf Exportieren drauf.

This article was published in Entfernung. Bookmark the permalink for later reference by pressing CTRL+D on your keyboard.

© 2019 virenentfernen.com. All Rights Reserved. Kontakt. Anmelden